Jusos Siegburg wählen neuen Vorstand

am .



Nach der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung gibt es kleine Veränderungen im Vorstand der Jusos Siegburg.

Oliver Selle, Geschäftsführer der Jusos Siegburg, wurde einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden und Geschäftsführer in Personalunion gewählt. Durch die Zusammenlegung der beiden Aufgabenfelder erreichen die Jusos Siegburg eine erhöhte Effizienz in der Vorstandsarbeit.

Aufgrund des Rücktritts Ömer Kirlis, der seinen Beisitzerposten aus zeitlichen Gründen vorzeitig abgibt, wurde eine Neuwahl eines Beisitzers, nötig.
Kirli hat seit der Neu-Gründung der Jusos Siegburg im Jahr 2012 verschiedene Posten, wie die des Geschäftsführers von 2013 bis 2014 und zuletzt als Beisitzer, innerhalb der Jusos Siegburg inne gehabt. Als Gründungsmitglied prägte Ömer Kirli die Jusos Siegburg entscheidend und war maßgeblich am erfolgreichen Neuaufbau beteiligt. Dem aktuellen Vorstand wird er als Ratsmitglied weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Sprecher der Siegburger Jusos, Lukas Wagner, dankte Ömer Kirli für seine Arbeit und verlieh ihm als Anerkennung für seine Verdienste die Ehrenmitgliedschaft der Siegburger Jusos. Anna Neßhöver wurde als seine Nachfolgerin als Beisitzerin von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt.

Der neue Vorstand wird den Kurs der letzten Jahre fortsetzen und sich auch weiterhin für die Belange der Kinder und Jugendlichen in Siegburg einsetzen und dort wo es nötig ist Veränderungen anmahnen.

Foto: (von links) Anna Neßhöver, Oliver Selle, Lukas Wagner, Melike Sezer, Zeynep Kirli; Jusos Siegburg