Kindergarten „Purzelbaum“ in Braschoß: Sicherung des Wegekreuzes

Seit geraumer Zeit schon wird in Braschoß und Umgebung über den aktuellen Zustand der Umgebung des Wegekreuzes an der Kindertagesstätte „Purzelbaum“ des Deutschen Roten Kreuzes in Siegburg-Braschoß diskutiert. Während die Flächen vor dem Kindergarten in einem ansehnlichen und gut gepflegten Zustand sind, befindet sich die direkt angrenzende unmittelbare Einrahmung des Wegekreuzes in einem wenig ansprechenden Zustand.

„Leider ist in aktuellen Zeiten einer städtischen Haushaltssperre in 2014 eine kurzfristige Abhilfe durch die Stadt rechtlich nicht möglich, da es sich nicht um eine Pflichtaufgabe handelt. Das ist schade aber nicht  zu ändern.“ erläutert der zuständige SPD-Wahlkreisbetreuer für die Siegburger Höhenorte Oliver Schmidt.“ Für uns Braschosser ist dieses Wegekreuz aber ein wichtiger Identifikationspunkt. Deshalb ist es wichtig, an dieser Stelle zügig Planungssicherheit für eine möglichst schnelle Umgestaltung der Umgebung zu erlangen!“

Oliver Schmidt kündigt an, dass seine SPD-Fraktion zu den Haushaltsberatungen eine eigene Position in ausreichender Höhe von 2.000 € im städtischen Haushalt 2015 beantragen wird, falls das Haushaltssicherungskonzept verhindert werden kann, um den Braschosserinnen und Braschossern zügig eine attraktive Umgebung des Wegekreuzes zu ermöglichen.